Telefonsex Kliniksex

Kliniksex
Ruf an!
09005 59 99 40 06
1,99€ aus dem dt. Festnet. Mobil ggf. abweichend!

Ins Krankenhaus will natürlich keiner gerne. Aber was, wenn es sich bei diesem Krankenhaus um eine echte Sexklinik handelt? In einer Klinik, wo es den ganzen Tag nur geile Doktorspiele gibt, möchtest du doch bestimmt auch gerne ein Zimmer haben, oder?

Du brauchst auch keine Überweisung, du musst keine 10 Euro zahlen, sondern du rufst einfach hier auf der Telefonsex Kliniksex Line an und holst dir deinen Sex auf Krankenschein.

Die scharfen Girls vom Kliniksex am Telefon tragen natürlich alle ihre weißen Kittel, Und die sitzen so hauteng, dass man jede Kurve erkennen kann. Oft klafft der weiße Kittel oben auch noch auf und die Titten quellen beinahe heraus.

Telefonsex Kliniksex – versaute Doktorspiele am Telefon

Das ist ein Anblick, bei dem jedem Patienten das Blut in den Schwanz schießt. Vor allem, wenn die sexy Krankenschwestern dann auch noch Gefallen aneinander finden und es schamlos vor seinen Augen miteinander treiben.

Der Patient kommt dabei schon nicht zu kurz, keine Angst. Die Schwestern kümmern sich um alle seine Bedürfnisse und bereiten den Weg für die Frau Doktor vor, für die Stationsärztin, die mit den eigentlichen Klinikerotik Doktorspielen beginnt.

Das beginnt vielleicht damit, dass sie dir ein Fieberthermometer in den Arsch schieben, um deine Temperatur zu messen. Dein Arsch ist ihnen ohnehin ein sehr beliebtes Spielzeug; vielleicht kommt als nächstes ein Klistier?

Beim Einlauf pumpen sie dir die Kochsalzlösung in den Darm, bis du denkst, dass du platzt. Wenn du dich dann ganz voll fühlst und alles drückt und zwickt, verschließen sie dir das Poloch mit einem Buttplug und lassen dich noch ein bisschen zappeln, bevor es dir erlaubt wird, aufs Klo zu gehen und dich zu erleichtern.

Aber nicht nur dein Arsch ist beim Telefonsex Kliniksex interessant, sondern auch dein Schwanz. Gerne spielen Ärztinnen, Arzthelferinnen und Krankenschwestern damit, indem sie einen Gurt wie früher fürs Blutdruck messen als Schwanzring oder als Hodenring verwenden, damit alles schön prall und hart wird.

Kliniksex Fetisch – Einlauf, Kathederspiele und Klistier

Apropos prall – ist eigentlich deine Blase voll? In der Sexklinik musst du nicht unbedingt aufs Klo gehen, um dich zu erleichtern. Man verpasst dir beim Arztsex auch gerne einen Katheter, schiebt dir den durchsichtigen Plastikschlauch den Schwanz entlang bis in deine Blase, und du kannst zusehen, wie der Urin in die Schale rinnt.

Ja, die Ladys und Telefonsex Dominas, die dem Klinikfetisch anhängen, können schon ganz schön grausam und sadistisch sein! Das gilt auch, wenn sie sich dir mit Spritzen und Nadeln nähern. Vielleicht nähen sie dir eine Korsettschnürung auf den Rück oder vernähen dir deine Vorhaut.

Die Hodenunterspritzung allerdings, das gehört dann schon eher zum Hardcore Klinik Telefonsex; aber vielleicht stehst du ja auch darauf?

Wenn du dann bei dem ganzen Klinik Fetischsex Lust bekommst, auch mal selbst in den weißen Kittel zu schlüpfen, dann eröffnet der Gynosex dir die Möglichkeit, selbst zum Herrn Doktor zu werden, zum Frauenarzt, der seine Patientinnen nackt und mit gespreizten Beinen auf dem Gynostuhl untersucht und geile Gynospiele mit ihnen spielt.

Da bist dann du derjenige, der den Girls einen Einlauf verpasst. Oder vielleicht eine Scheidenspülung? Was auf jeden Fall dabei Pflicht beim Telefonsex Kliniksex ist, das ist eine Scheidenuntersuchung mit dem Spekulum, das du den Girls in ihre Vagina schiebst!

aus Österreich
0930 78 08 91 37
2,17 € / Min. im Festnetz
aus der Schweiz
0906 61 99 61 Ziel-Pin: 19
3,13 CHF / Min. ab Festnetz
aus Deutschland ohne 0900
Ruf die Telefonauskunft 11847 an und lass Dich zu unserem Premium-Dienst verbinden. Frag dort nach dem Keyword: Kliniksex
1,99 € aus dem dt. Festnetz. Mobil ggf. abweichend!